solvimus wird nachhaltiger

Für 2021 haben wir uns so einige Ziele gesteckt.
Wir wollen weiter wachsen, neue smarte Lösungen für unsere Kunden entwickeln und wir wollen noch nachhaltiger werden. Aber was bedeutet es, wenn wir sagen, dass wir unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern und ressourcenschonender agieren wollen.

Viele Unternehmen schreiben sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahne. Das ist gut fürs Image, doch wir wollen hier weitaus mehr.

Nachdem wir in den letzten Jahren schon so einiges im Bereich der Mitarbeitergesundheit und des Miteinanders geschafft haben, gilt es nun auch langfristig für unsere Mitarbeiter und ihre Familien Verantwortung zu übernehmen. Denn hier beginnt unsere Verantwortung. Wir widmen uns diesem wichtigen Thema nicht wegen des Images, sondern weil wir wirklich etwas beitragen wollen.

Aus diesem Grund haben wir uns verschiedene Möglichkeiten angesehen, was wir als Unternehmen tun können, um einen echten Mehrwert zu schaffen. Dabei zählen nicht nur große Gesten, sondern ganz konkrete Maßnahmen mit mal kleineren und mal größeren Effekten. Wir wollen so auch eine Vorbildfunktion übernehmen und Kunden, Mitarbeitern und Partnern zeigen, wie gut sich das Thema Nachhaltigkeit in einem modernen Industrieunternehmen umsetzen lässt.

Unsere aktuelle Aktion ist die Recycling-Box vom NABU (Naturschutzbund Deutschland) unter dem Motto „Handys für Hummel, Biene und Co.“. Hier werden alle Arten von Handys, Smartphones, Tablets – mitsamt Zubehör – in einer von der NABU bereitgestellten Box gesammelt. Wenn die Box voll ist, kann diese kostenfrei an einen Recycler geschickt werden. Im Vordergrund steht für den NABU die fachgerechte Entsorgung und Wiederaufbereitung von Mobilgeräten. Für die gesammelten Handys spendet die Telefónica Deutschland Group dem NABU jährlich eine feste Summe, die in den NABU-Insektenschutzfonds fließt. 

NABU Recycling-Sammelbox

 
Als Entwickler und Lösungsanbieter für Smart Metering-Technologie ist uns der verantwortungsvolle Umgang mit Technikschrott besonders wichtig.

Das Bundesumweltamt schreibt: „2018 wurden in Deutschland 2.375.643 Tonnen Elektrogeräte in Verkehr gebracht, im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Anstieg um circa 294.000 Tonnen (etwa 15 Prozent)“. Damit verfehlte Deutschland die europäisch festgelegte Sammelquote von 45 % nur knapp (43,1 %). Bei gewerblichen Geräten liegt der Schnitt allerdings nur bei 25 %, was das Umweltamt unter anderem auf die fehlende, kostenlose Rücknahmepflicht zurückführt. Grund genug, uns hier zumindest in einem Teilbereich zu engagieren.

Kurz nachdem die Sammelbox bei uns eintraf, wanderten auch schon die ersten ausgedienten Smartphones und Telefone hinein. Wir hoffen so die wertvollen Ressourcen, die bei einer unsachgemäßen Entsorgung sonst verloren gehen, durch das Recycling für die Wiederverwertung nutzbar zu machen. Natürlich arbeiten wir bereits an weiteren Möglichkeiten, uns in diesem Bereich zu engagieren. 

Handys sammeln mit dem NABU

 
Darüber hinaus haben wir in der Vergangenheit schon Einiges zusätzlich auf den Weg gebracht, wie beispielsweise die digitale Erfassung des Energieverbrauchs unserer elektrischen Geräte, Elektrohybrid-Dienstwagen, ein fast komplett papierloses Büro dank intelligentem digitalen Datenmanagement-System, Wassersprudler mit Leitungswasser statt Wasserflaschen, durchgängige LED- Beleuchtung und vieles mehr.

Sie sind interessiert und wollen mehr wissen? Dann folgen Sie uns auf Facebook und LinkedIn für Updates und kleine Inspirationen zum Thema.

Sie wollen smarte Technologien nutzen, um Ihr Geschäft nachhaltiger zu gestalten und auch einen Beitrag zu leisten? Dann berät Sie unser Vertrieb (+49 3677 7613066) natürlich jederzeit gern zu den Möglichkeiten.

Kontakt per E-Mail

 

Quelle Umwelt-Bundesamt: https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/elektroschrott-deutschland-verfehlt-eu-sammelquote

Kategorien:
Kategorien

Ähnliche Beiträge

Unser Einkaufs- und Fertigungsteam im Interview

mehr lesen

solvimus wird nachhaltiger – Teil 2

mehr lesen

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.