Blog Lesezeit: 4 Min. Tags:  Team ,   Mitarbeiter ,   neu

Unsere neue Kollegin Katharina Berndt im Interview

Katharina Berndt

Katharina Berndt ist nun schon 8 Wochen bei uns im Unternehmen.
Sie hat uns ein paar Fragen zu ihrer Person und ihrer Rolle im solvimus Team beantwortet.

Liebe Katharina, wie bist Du auf die solvimus GmbH aufmerksam geworden?

Ich habe mich nach meiner kaufmännischen Ausbildung nach einem Job in der Nähe meiner Heimat umgeschaut und bin bei meinen Online-Recherchen in diversen Stellenportalen auf die Stellenanzeige von solvimus aufmerksam geworden. Die Stellenausschreibung klang sehr interessant und abwechslungsreich. Genau das Richtige für meinen beruflichen Einstieg.

Weshalb hast Du Dich für solvimus entschieden und was ist Dir beim ersten Kontakt positiv aufgefallen?

Ich habe eine Ausbildung zur kaufmännischen Assistentin mit Fachrichtung Fremdsprachen absolviert. Da solvimus ein international tätiges Unternehmen ist und mit Kunden aus der ganzen Welt zu tun hat, freute ich mich, mein in der Ausbildung Erlerntes anzuwenden und zu vertiefen.

Was mir sehr positiv in Erinnerung geblieben ist, dass ich noch vor meinem ersten Arbeitstag zum solvimus Mittagsforum eingeladen wurde. Dieses findet jeden ersten Montag im Monat statt; alle Mitarbeiter sitzen gemütlich zum Mittag in der Cafeteria, das Essen wird von der Geschäftsleitung gesponsert und es wird über verschiedene Themen aus den einzelnen Unternehmensbereichen, die für das gesamte Team interessant sind, berichtet und diskutiert.

Ich habe mich sehr gefreut, dass an mich gedacht wurde und ich dabei sein durfte.

Ebenfalls positiv in meiner Erinnerung geblieben ist der nette Empfang an meinem ersten Arbeitstag am 15. Oktober 2018. Ich hatte einen kleinen Blumenstrauß auf meinem Schreibtisch stehen und über dem Schreibtisch hing eine Girlande mit „Herzlich willkommen“. So habe ich mich gleich wohlgefühlt und die Aufregung des ersten Arbeitstages ist schneller verflogen.

Dein Bewerbungsgespräch bei der solvimus GmbH – woran kannst Du Dich noch erinnern?

Ich hatte zwei Bewerbungsgespräche: Ein erstes kurzes zum Kennenlernen und schauen, ob man überhaupt zusammenpasst – also ob die Chemie stimmt. Und dann ein zweites detaillierteres Gespräch mit einem Test zum Prüfen meiner Fertig- und Fähigkeiten.

Bei meinem ersten Gespräch war ich sehr aufgeregt. Man hat versucht durch einen netten Einstieg ins Gespräch - mit privatem Smalltalk - mir meine Aufregung etwas zu nehmen, aber so ganz ist es doch nicht gelungen.

Etwas entspannter war ich dann im zweiten Gespräch. Immerhin hatte ich die erste Hürde ja schon genommen. 

Insgesamt kann ich aber sagen, dass es angenehme und offene Gespräche waren.

Wie war die erste Woche an Deinem neuen Arbeitsplatz? Wie wurdest Du aufgenommen und wie verlief Deine Einarbeitung bisher?

In meiner ersten Arbeitswoche habe ich viele neue Eindrücke gewinnen können. Es sind sehr viele Informationen und Input auf mich eingeflossen. Aber ich hatte einen gut strukturierten Einarbeitungsplan für die ersten Wochen und nette Kollegen, die sich geduldig meinen Fragen gestellt und mir in Ruhe alles erklärt haben.

Und trotz meiner Aufgeregtheit, habe ich mich wohl gefühlt, da ich gut ins Team aufgenommen wurde. Ich konnte mich schnell in die Prozesse von solvimus integrieren und bekam eine gute Mentorin an meine Seite.

Was gefällt Dir an Deiner Arbeit bei solvimus besonders? Was ist nicht so toll?

Mir gefällt das internationale Umfeld, in dem die solvimus GmbH agiert, recht gut. So kann ich meine erlernten Fremdsprachenkenntnisse anwenden und vertiefen. 

Mir ist Abwechslung bei meiner Arbeit sehr wichtig. Und die habe ich hier. Es gibt jeden Tag neue Herausforderungen und es wird nie langweilig.

Außerdem bin ich von netten Kollegen umgeben und bei solvimus wird geduzt, das trägt zum Zusammenhalt bei. Hier arbeiten Menschen, die ihre Kompetenzen sehr gut beherrschen, sich einander ergänzen und kollegial miteinander umgehen. 

Weiterhin gibt es verschiedene „Mitarbeiter-Aktionen“, die auch zur persönlichen Weiterbildung dienen. So haben wir z.B. gemeinsam einen Bierbrau-Workshop in der Firma gemacht, in dem wir unser eigenes Bier hergestellt haben. Es gab Englisch-Unterricht mit einem Native-Speaker und eine Weihnachtsfeier im Country Style.

Nicht so toll ist, dass wir so viel zu tun haben, dass man an manchen Tagen auch mal länger bleiben muss.

Beschreibe uns in kurzen Sätzen Deine Funktion und um was Du Dich täglich kümmerst?

Als Teamassistentin kümmere ich mich um die Büroorganisation. Ich bearbeite z.B. die Posteingänge, kümmere mich um die Belegorganisation und die Archivierung von Dokumenten, bin für die Bestellung unseres Bürobedarfs verantwortlich und übernehme die Telefonzentrale. Des Weiteren bin ich für den Gästeempfang und -bewirtung zuständig und unterstütze bei Veranstaltungsvorbereitungen.

Außerdem arbeite ich meiner Kollegin in der Buchhaltung zu, in dem ich z.B. Rechnungen prüfe und Zahlungserinnerungen rausschicke.

Nenne drei Gründe, warum Du gerne bei der solvimus GmbH arbeitest: 

Abwechslungsreiche Aufgaben, internationale Kunden und natürlich meine Kollegen.

Wie würdest Du Deinen Freunden die solvimus GmbH als Arbeitgeber beschreiben?

solvimus agiert international. Die „solvimusianer“ legen viel Wert auf eine gute Zusammenarbeit und Teamwork. Hier arbeiten ideenreiche und kluge Köpfe, die alle das Unternehmen voranbringen und den Erfolg steigern wollen. Die Stimmung untereinander ist sehr kollegial, fast schon familiär.

Arbeit ist nur das halbe Leben. Was machst Du gerne in Deiner Freizeit?

Ich habe kein ausgefallenes Hobby oder außergewöhnliches Talent. Ich lese gerne, treffe mich mit Freunden und verbringe viel Zeit mit meiner Familie. Ab und zu gehe ich auch ins Fitnessstudio.
 

Liebe Katharina, vielen Dank für dieses Gespräch und Deine Offenheit.

 

Wenn auch Du daran interessiert bist, mit uns gemeinsam neue Wege zu gehen und unserem Team beitreten möchtest, dann kontaktiere uns unter bewerbung@solvimus.de.  
Hier geht es zu unserer Karriere-Seite.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert